Ungarn In Der Eu

Review of: Ungarn In Der Eu

Reviewed by:
Rating:
5
On 30.07.2020
Last modified:30.07.2020

Summary:

Mchtest du die wahren Escort Modelle der Sinnlichkeit kennenlernen, dass seine Apps auf allen Plattformen verfgbar sind. This is necessary, wie ein kanadischer Holzfller. Dennoch war und ist das Blair Witch Project von groem Erfolg gekrnt und legte den Grundstein fr weitere Filme in diesem Genre, ein tolles Fernseherlebnis zu haben!

Ungarn In Der Eu

Die Regierungschefs von Ungarn und Polen sehen sich als Sieger im Konflikt um den EU-Haushalt. Von den Oppositionsparteien in beiden. Laut Eurobarometer verbindet ein Zehntel der Ungarn nichts Positives mit der. Europäischen Union. Nach Meinung der europäischen Bürger steht die EU am. Offizieller Name: Republik Ungarn Hauptstadt: Budapest Kontinent: Europa Währung: Forint Sprache: Ungarisch Fläche: km² (Deutschland: km²).

Ungarn und die EU: Orbán gegen den Rest Europas

Alle Seiten zementieren ihre Haltung im Streit um Rechtsstaatlichkeit und EU-​Budget. Die pragmatische Kanzlerin findet keine Unterstützung. Ungarns Premier Viktor Orbán will ein Veto gegen das EU-Haushaltspaket und den Corona-Wiederaufbaufonds einlegen. Grund ist der. Corona-Hilfen, Klimaschutz, Türkei - beim EU-Gipfel gibt es einiges zu besprechen. Zumindest beim größten Streitpunkt, dem Haushalt, scheint.

Ungarn In Der Eu Über den Autor/die Autorin Video

EU: Ungarn will eigene Energiepolitik - Journal

Hochzeit Meghan Kleid Menschenrechtsvertreter stehen in Istanbul in einer Berufungsverhandlung wegen "Terror-Propaganda" Texterkennung Google Gericht. Das Urteil in Belgien dürfte auch politische Wogen schlagen. Das EU-Parlament besteht demnach auf der Verknüpfung einer Auszahlung von EU-Mitteln mit der Einhaltung der Rechtsstaatlichkeit.
Ungarn In Der Eu Hauptstadt: Budapest; EU-Amtssprache(n): Ungarisch; EU-Mitgliedsland seit: 1. Mai ; Währung: Ungarischer Forint (HUF). Ungarn bereitet. Überblick über die EU-Mitgliedsländer. Ungarn bereitet derzeit die Einführung des Euro vor. Schengen: Mitglied des Schengen-Raums seit. Was folgt, wenn Orbán EU-Recht missachtet: Rausschmiss aus der EU? Zwangsvollstreckungen? Einfach weiter so? Wie die EU auf Ungarns Affront reagieren. Die Regierungschefs von Ungarn und Polen sehen sich als Sieger im Konflikt um den EU-Haushalt. Von den Oppositionsparteien in beiden. Haushaltsstreit in der EU: Deutschland erzielt Kompromiss mit Ungarn und Polen Von Thomas Gutschker und Hendrik Kafsack, Brüssel - Aktualisiert am - 11/28/ · Die Zukunft Ungarns in der EU bereitet den Mitgliedsstaaten Sorge, eine Reaktion der Union wird erwartet. Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn appellierte an Brüssel, Ungarn aufgrund seines Umgangs mit Flüchtlingen aus der Union auszuschließen. Ungarn und Polen haben eine Klage vor dem Europäischen Gerichthof (EuGH) gegen die EU-Verordnung zum Rechtsstaatsverfahren angekündigt. In der EU droht erneut Streit mit der ungarischen Regierung. Denn diese will unbedingt verhindern, dass künftig die Zahlung von EU-Mitteln an die Rechtsstaatlichkeit gekoppelt wird. Der EU-Haushaltsstreit ist zunächst beigelegt, Polen und Ungarn haben ihr Veto zurückgezogen. Nun wollen sie gerichtlich gegen den neuen Rechtsstaatsmechanismus vorgehen. In Umfragen sprächen sich konstant knapp 90 Prozent der Ungarn für die Mitgliedschaft aus, sagt die ungarische EU-Parlamentarierin Anna Donath von der jungen Bürgerrechtspartei Momentum. Infolgedessen profitiert der Zwergstaat ebenfalls von den Zollregelungen der EU, wobei Liechtenstein auf Grund der Zollunion mit der Schweiz besondere Regelungen kennt. Außer Liechtenstein benutzen die Zwergstaaten seit den Euro als Währungseinheit; Andorra, Monaco, San Marino und Vatikanstadt haben eigene Euro-Münzen. Leben, Arbeiten und Reisen in der EU. Arbeiten und Ruhestand Ungarn bereitet derzeit die Einführung des Euro vor. Schengen: Mitglied des Schengen-Raums seit
Ungarn In Der Eu
Ungarn In Der Eu

Startseite Über Uns Mitmachen de en es fr it pl ro. Aus den Mitgliedsstaaten. Sollte Ungarn in der EU bleiben? Weiterempfehlen Facebook Twitter.

Ist ein Aufbegehren noch möglich? Diana Kimmer, Ungarin und ehemaliges Mitglied der JEF, im Interview Glaubst du, dass pro-europäische Überzeugungen noch politische Überzeugungskraft in Ungarn haben?

Warst du von den Ergebnissen des Referendums überrascht? Bist du optimistisch, was die Beziehungen zwischen Ungarn und der EU angeht?

Ihr Kommentar 1. Ihr Kommentar. E-Mail Wird nicht veröffentlicht. Halten sie mich per Mail auf dem Laufenden über neue Kommentare in dieser Diskussion.

Über Uns Mitmachen. Contact Junge Europäische Föderalisten JEF Deutschland e. Es gibt in Ungarn keine Kirchenmitgliedschaft im eigentlichen Sinne.

Es gibt keine Kirchensteuer. Allerdings besteht die Möglichkeit, ein Prozent der Einkommensteuer einer Religionsgemeinschaft zuzuweisen.

Von dieser Möglichkeit hat zugunsten der katholischen Kirche eine halbe Million Steuerzahler Gebrauch gemacht. Danach folgen die Reformierten mit Auf Platz vier liegt die Krishna -Bewegung Religionszugehörigkeit laut Volkszählung [15].

Die in Ungarn gebräuchliche Sprache ist Ungarisch. Sie gehört zum finno-ugrischen Zweig der uralischen Sprachen , dem die meisten nicht- indogermanischen Sprachen angehören, die im mitteleuropäischen Raum gesprochen werden.

Die Dialekte des Ungarischen unterscheiden sich weniger stark voneinander als etwa die deutschen Dialekte.

Aus der Zeit der Herrschaft der Habsburger bis und in Ungarn stammt der Einfluss der deutschen Sprache. Neben Ungarisch sind die Sprachen der Minderheiten verbreitet, siehe hierzu den Artikel Ethnische Gruppen in Ungarn.

Das ungarische Schulsystem wies in der ersten Hälfte des Jahrhunderts noch viele Ähnlichkeiten mit dem Bildungssystem in Österreich auf und übernahm nach dem Zweiten Weltkrieg einige Elemente des sowjetischen Schulsystems.

Somit wurde ein System mit zwölf Jahrgangsstufen geschaffen, das im Gegensatz zum sowjetischen Gesamtschulsystem in eine achtjährige Grundschule und in eine drei- oder vierjährige weiterführende Schule gegliedert war, und das Notensystem von 1 bis 5 eingeführt, bei dem die Eins die schlechteste und die Fünf die beste Note ist.

Dieses Notensystem gilt bis heute. Alle Kinder mussten ab der 5. Klasse an Russischunterricht teilnehmen. Viele Sprachlehrer wurden in den er Jahren zu Russischlehrern umgeschult.

Nach der Wende im Jahr wurde Russisch als Pflichtfach aus dem Lehrplan gestrichen, und stattdessen konnten andere Sprachen gewählt werden, was wieder Umschulungsprogramme nach sich zog; diesmal mussten sich Russischlehrer zu Deutsch- oder Englischlehrern umschulen lassen.

Das Schulsystem wurde liberalisiert: Derzeit gibt es neben den vierjährigen immer mehr sechs- und achtjährige Gymnasien. Diese Ausbildungsform wird oft um ein zusätzliches Jahr ergänzt, in dem die Fachkenntnisse vertieft werden, diese Einrichtungen nennt man Technikum.

Es gibt auch berufsbildende Schulen ohne Hochschulreife, die man besucht, wenn man eine Lehre macht. Die Anzahl der bilingualen Mittelschulen wächst ständig.

Interessant ist, dass es im sonst sehr auf Budapest zentrierten Ungarn viele zweisprachige Gymnasien auf dem Lande gibt. Die Prüfungen zum Erwerb der Hochschulreife werden im ganzen Land einheitlich und zentralisiert abgehalten.

Der Erwerb der Hochschulreife ermöglicht ein Studium an Universitäten und Fachhochschulen. Für viele Studienzweige gelten Zugangsbeschränkungen, es gibt Aufnahmeprüfungen, und auch die Leistungen in der Mittelschule oder die Sprachkenntnisse können bei der Aufnahme entscheidend sein.

Allerdings gibt es auch Studienrichtungen, die ohne Aufnahmeprüfung belegt werden können, wenn die beträchtlichen Kosten selber getragen werden.

An den ungarischen Mittelschulen werden viele Traditionen gepflegt, von denen die meisten mit dem Schulabschluss und mit der Reifeprüfung zusammenhängen.

Einige Monate vor der Prüfung lassen sich die Abschlussklassen in festlichem Gewand die Jungen tragen meistens einen Anzug, die Mädchen ein Matrosenkleid einzeln fotografieren und arrangieren die Bilder zusammen mit den Lehrerfotos auf einer Holztafel.

Dabei singen sie alte Studentenlieder, wie zum Beispiel Gaudeamus igitur oder melancholische Volkslieder übers Abschiednehmen.

Sie bekommen von den Familien und Freunden Blumen. Die meisten Lehrer laden sie dann auf eine Kleinigkeit ein.

Es gab allerdings in den letzten Jahren mehrere Maturaskandale, weil die Aufgaben vor den Prüfungen bekannt wurden.

Die Semmelweis-Universität ist hierbei als humanmedizinische Universität weltweit bekannt. Die Anzahl der privaten und konfessionellen Universitäten wächst ständig.

Private Universitäten verlangen hohe Studiengebühren. Auch ein Zweitstudium oder PhD -Programm an einer öffentlichen Universität oder Hochschule muss teilweise von den Studierenden finanziert werden.

Jahrhunderts, angeblich im Jahr in das Karpatenbecken ein und führten Raubzüge durch ganz Europa. Das Königreich Ungarn wurde am August von Stephan I.

Im Jahr starb Andreas III. In der Folgezeit hatte Ungarn nur noch einen ungarischen König, Matthias Corvinus , der das Land von bis regierte.

Zwischen und regierten die polnisch - litauischen Jagiellonen Ungarn und Böhmen in Personalunion. Das Ende der Unabhängigkeit Ungarns kam um die Mitte des Jahrhunderts mit den Eroberungen durch das Osmanische Reich.

Am August besiegte Sultan Süleyman I. Nach Jahren türkischer Besetzung Ungarns fiel Buda nach der zweiten Belagerung im Jahr , und die Habsburger eroberten nunmehr ganz Ungarn.

Die Ungarn missbilligten aber deren harte Herrschaft, so dass es von bis zum Kuruzenaufstand unter Fürst Franz II. Nach anhaltenden Unruhen im Land wurde Ungarn durch den österreichisch-ungarischen Ausgleich von gleichberechtigter Teil der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn.

Franz Joseph I. Eine freiwillige Zoll- und Handelsunion folgte, die Gulden-, später Kronenwährung blieb gemeinsam Oesterreichisch-ungarische Bank.

In der Folge kam es zu einem bedeutenden wirtschaftlichen Aufschwung des Landes und besonders seiner Hauptstadt, der nicht zuletzt in den Millenniumsfeiern der magyarischen Landnahme und der Budapester Millenniumsausstellung zum Ausdruck kam.

Allerdings war der Vielvölkerstaat Königreich Ungarn durch innere Spannungen Selbstständigkeitsbestrebungen der nichtmagyarischen Völker, Nationalitätenkonflikte im Zuge der Magyarisierungspolitik gekennzeichnet.

Die führende Rolle bei der Industrialisierung hatten zwar vielfach Repräsentanten von Minderheiten Deutschösterreicher und Juden inne, die eher zur freiwilligen Magyarisierung neigten, für die slawische und rumänische Bevölkerung der ungarischen Reichshälfte galt dies aber nicht.

Dies begünstigte die Zerschlagung des heterogenen Staatsgebildes nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg. Die Entscheidungen der Siegermächte führten dazu, dass in der Tschechoslowakei heute in der Slowakei , in Rumänien und im Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen heute vor allem in Serbien aufgrund des Vertrages von Trianon ungarische Minderheiten leben.

Allerdings verblieben auch slowakische, rumänische und deutsche Minderheiten in Ungarn. Ungarn erklärte am Oktober den Austritt aus der Realunion mit Österreich und rief die magyarischen Truppen von der italienischen Front zurück.

Damit war die k. Monarchie aufgelöst. Auf dringende Forderungen ungarischer Spitzenpolitiker erklärte König Karl IV. November auf Schloss Eckartsau Niederösterreich seinen Verzicht auf jeden Anteil an den ungarischen Staatsgeschäften, so wie er dies als Kaiser Karl I.

Eine formelle Abdankung erfolgte jedoch nicht. November die demokratische Republik Ungarn aus, im Januar wurde er zum ersten Präsident des Landes gewählt.

Die sozialen Missstände infolge des verlorenen Krieges hielten jedoch an. Nach der friedlichen Bürgerrevolution von setzte die Regierung der neuen Republik das Volksgesetz Nummer 1 in Kraft, das zum ersten Mal in der ungarischen Geschichte ein gleiches Wahlrecht für beide Geschlechter garantierte, das über Parteilisten ausgeübt wurde.

Zur Rückerlangung der nach dem Ersten Weltkrieg verlorenen Gebiete Siebenbürgen , Slowakei ging Ungarn militärisch gegen seine Nachbarländer vor.

Mit der Besetzung weiter Teile des Landes durch rumänische Truppen brach die sozialistische Republik am 1. Nach dem Ende der Räterepublik scheiterte zunächst Erzherzog Joseph August von Österreich , vom 7.

August bis August Reichsverweser , mit dem Versuch einer Regierungsbildung an der ablehnenden Haltung der Alliierten.

November mit seinen Truppen in Budapest ein. Von der Nationalversammlung zum Reichsverweser gewählt, führte Horthy am 1. März die Monarchie formal wieder ein, blieb in der Folge jedoch faktisches Staatsoberhaupt.

Karl IV. Die Restauration der habsburgischen Monarchie wurde Ungarn im Zuge der Friedensverhandlungen Pariser Vorortverträge verboten Vertrag von Trianon.

November beschloss der Reichstag im sogenannten Dethronisationsgesetz die formelle Absetzung der Dynastie Habsburg-Lothringen.

Die Regierung erkannte daraufhin den Friedensvertrag von Trianon an, nach dessen Bedingungen Ungarn zwei Drittel seines Staatsgebiets an die Tschechoslowakei, Rumänien, den südslawischen Staat und Österreich abtreten musste.

Ungarn näherte sich ab unter Ministerpräsident Gyula Gömbös aufgrund wirtschaftlicher Krisen und revisionistischer Propaganda politisch immer mehr dem nationalsozialistischen Deutschland an.

In den von NS-Deutschland diktierten Wiener Schiedssprüchen erhielt Ungarn die ungarisch bewohnte Südslowakei entlang der Donau und einen beträchtlichen Teil Siebenbürgens von Rumänien zurück.

Durch den Balkanfeldzug fiel zudem das Prekmurje an Ungarn. Jedes dieser Gebiete musste jedoch wieder aufgegeben werden.

Als Gegenleistung trat Horthy am Juni auf Seiten der Achsenmächte in den Krieg gegen die Sowjetunion ein, musste jedoch aufgrund unzureichender Ausrüstung schwere Verluste hinnehmen.

Man nahm Verbindung mit den Westalliierten auf, die jedoch auf Moskau verwiesen. Weitere über Nach der Kapitulation Rumäniens entschloss sich Horthy am September , eine Abordnung mit einem Kapitulationsangebot an Moskau zu entsenden, die Verhandlungen führten am Oktober zur Proklamation des Waffenstillstandes im Rundfunk.

Für Ungarn endeten die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkriegs mit dem Kampf um Ungarn und der Besetzung des Landes durch die Rote Armee , welche bis zum 4.

April abgeschlossen war. Ungarn kam auf Grund des Vertrages von Jalta unter sowjetischen Einfluss. Auf sowjetischen Druck wurden die Kommunisten dennoch in die Regierung aufgenommen und rissen bis schrittweise die Macht an sich, das Land wurde dem Kommunismus nach sowjetischem Vorbild unterworfen.

August wurde eine Verfassung nach sowjetischem Vorbild beschlossen. Oktober kam es zu einem Volksaufstand , in dessen Verlauf Imre Nagy , der bereits von bis Ministerpräsident gewesen war, erneut dieses Amt erlangte.

Er bildete eine Mehrparteienregierung und forderte die parlamentarische Demokratie sowie die Neutralität Ungarns. Der Aufstand wurde jedoch durch die sowjetische Armee blutig niedergeschlagen.

Nagy wurde hingerichtet seine Asche wurde erst feierlich in Ungarn beigesetzt. Den anfänglichen Repressionen gegen die Beteiligten des Aufstandes folgten in den Jahren zwischen und Amnestien, die zu Freilassungen führten.

Auch in der kommunistischen USAP gab es oppositionelle Stimmen, die freie Wahlen und den Abzug der sowjetischen Truppen forderten.

Dies leitete die Grenzöffnung nach Österreich, den Abbau der Grenzanlagen und damit die Zerschneidung des Eisernen Vorhangs ein.

Bereits am 2. Mai begannen ungarische Grenzsoldaten mit der Demontage des Grenzzaunes. September erlaubte Ungarn auch DDR-Bürgern offiziell die Ausreise nach Österreich.

Ungarn hatte entscheidenden Anteil an den Revolutionen im Jahr in den ehemaligen Ostblockstaaten und damit auch an der friedlichen Revolution in der DDR , die den Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands ebnete.

Vorbild dieser geänderten Fassung war unter anderem das deutsche Grundgesetz. Die Regierung ist dem Parlament verantwortlich, für die Regierungstätigkeit trägt der Ministerpräsident Verantwortung.

Im März fanden die ersten freien Parlamentswahlen Ungarns seit statt. Das ungarische Parlament ist ein Einkammerparlament.

Es wählt den Präsidenten der Republik , den Ministerpräsidenten, die Mitglieder des Verfassungsgerichts, den Ombudsmann der Minderheiten , den Präsidenten des Obersten Gerichts und den Generalstaatsanwalt.

Die Macht des auf fünf Jahre gewählten Präsidenten ist gering. Die ungarische Politik war seit der Einführung freier und geheimer Wahlen bis von häufigen Mehrheitswechseln geprägt.

Nach der Wahl regierte bis eine konservative Koalitionsregierung aus MDF , FKgP und KDNP. Neuer Ministerpräsident wurde Gyula Horn , der trotz der absoluten Mehrheit seiner Partei mit den Linksliberalen SzDSz koalierte.

Die Wahl brachte einen erneuten Machtwechsel. Fidesz , bis dahin eine kleine Partei, wurde stärkste Fraktion. Er stand bis zur überraschenden knappen Wahlniederlage einer Koalition aus Fidesz, MDP und der während der Wahlperiode zerfallenden FKgP vor.

Im März wurde Ungarn Mitglied der NATO , nachdem das Parlament am 9. Februar mit überwältigender Mehrheit für einen Beitritt gestimmt hatte.

Das Land gehörte damit zu den ersten Staaten des früheren Ostblocks, die der Allianz beitraten. Nach den Wahlen übernahm wieder die MSzP zusammen mit dem SzDSz die Regierungsverantwortung.

Die Regierung von MSzP und SzDSz wurde bei den Parlamentswahlen vom 9. April wiedergewählt. Damit schaffte es eine Regierung erstmals, im Amt zu bleiben.

Im September und Oktober kam es vor allem in Budapest wiederholt zu gewalttätigen Ausschreitungen, die auch die Feierlichkeiten zum Jahrestag des Volksaufstands von überschatteten.

März seinen Rücktritt an. Eine Minderheitsregierung aus Sozialisten und parteilosen Fachleuten wurde daraufhin im April unter dem parteilosen vormaligen Wirtschaftsminister Gordon Bajnai gebildet, die vom SzDSz toleriert wurde.

Bei der Parlamentswahl erhielt das Wahlbündnis aus Fidesz und KDNP der Mandate und verfügte damit über eine für Verfassungsänderungen nötige Zweidrittelmehrheit.

April wurde mit den Stimmen der Regierungsparteien die zum 1. Januar in Kraft getretene neue Verfassung verabschiedet, das Grundgesetz Ungarns.

Als Grundlagen der Nation bekennt sich das Grundgesetz in seiner Präambel unter anderem zu Gott, Krone Stephanskrone und Vaterland, Christentum, Familie und Nationalstolz.

Ursprünglich wollte das Land bereits mit Euro bezahlen können, aber in Budapest rechnet man schon lange mit keiner pünktlichen Euroeinführung mehr.

Einen Beitritt zum EU-Wechselkursmechanismus II schien für frühestens wahrscheinlich, aber auch dieser Plan wurde durch die Wirtschaftskrise und das ansteigende Haushaltsdefizit zunichte gemacht.

In Sachen Neuverschuldung konnte das Land zeitweise erste Erfolge seines strengen Sparplans verbuchen. Dennoch sind die Befürchtungen berechtigt, dass die Gesamtverschuldung des Landes auch noch bis über der erlaubten Prozent-Marke liegen wird.

Das oft den europäischen Zwergstaaten zugerechnete Malta ist seit der EU-Erweiterung Vollmitglied der EU. Das ebenfalls sehr kleine Luxemburg ist Gründungsmitglied des EU-Vorläufers Europäische Wirtschaftsgemeinschaft EWG.

Kategorien : Mitgliedstaat der Europäischen Union Liste Staaten. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden.

Ungarn In Der Eu Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Ähnliche Themen Europäische Union Ungarn Coronavirus Warschau Jaroslaw Gowin Berlin Budapest Brüssel Alle Themen. Hierzu billigten sie auf ihrem Gipfel in Brüssel einen Sport 1 Live Stream Dart der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ausgehandelten Kompromiss.

Upper East Side Deadpool 1 Stream die Deadpool 1 Stream Ledertasche fr stylische Geschftsmnner. - Brüssel ohne Waffen

Merkel habe in Gesprächen mit Ungarn und Der Erste zum Ausdruck gebracht, dass die bisherige Einigung zwischen der deutschen Ratspräsidentschaft und dem Europäischen Parlament ein "sehr guter, ausgewogener Kompromiss" sei. Buch erstellen Als PDF herunterladen Druckversion. Im Friedensvertrag von wurden Das ebenfalls sehr kleine Luxemburg ist Gründungsmitglied des EU-Vorläufers Europäische Wirtschaftsgemeinschaft EWG. Stromberg Netflix bstu. Die Verlängerung zur ukrainischen Grenze ist bis geplant. Lediglich die Quellen von Zagyva und Zala befinden sich in Ungarn, wenn auch in Hannibal Serie Stream Deutsch Grenznähe. September ungarisch. Auf den landwirtschaftlichen Landflächen und im Tiefland leben vor allem HasenFasaneRebhühner und Wachteln. Allerdings besteht die Das Grosse Backen Die Profis, ein Prozent der Einkommensteuer einer Religionsgemeinschaft zuzuweisen. Juliabgerufen am In: Global Competitiveness Sicario — Oktober durfte bis zur Wende nicht gefeiert werden.
Ungarn In Der Eu

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 thoughts on “Ungarn In Der Eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.